Und das sind wir !




*Alexander Scholl*
Hundetrainer u. Tierverhaltenstherapeut
Jahrgang 1972
 

geprüfter Hundetrainer nach

§11 des Tierschutzgesetzes, abgenommen durch das Veterinäramt in Schweinfurt

 
 
SAM_0699



*Yvetta Scholl*
Organisation, Werbung 
Jahrgang 1973



 
1960878_854252294591797_2022936096_o



Als ausgebildeter Hundetrainer, Hundeführer und Tierverhaltenstherapeut verfüge ich über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit den Vierbeinern.


Mein Motto ist das des Franz von Assisi:
 
„Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
 
 
Bleiben Sie wo Sie sind, Ich komme zu Ihnen!
Ja, Sie haben richtig gelesen.
Sie haben ein Problem mit Ihrem Hund?
Wir kommen zu Ihnen.
Sie fragen sich sicher, warum das?

 Der Grund liegt auf der Hand.
Auffälligkeiten bei Ihrem Liebling treten in Ihrer Umgebung, also auch in dem Umfeld Ihres Hundes auf.
Bello, Fiffi und Rex wissen, dass auf dem Trainingsgelände Gehorsam angesagt ist.
Kaum ist das Übungsfeld verlassen, verfällt unser Vierbeiner in alte Verhaltensmuster.
Unabhängig von der Rassezugehörigkeit und der auftretenden Problematik bei Ihrem Hund, es gibt für alles eine Lösung.
Leine zerren, Jogger jagen oder Aggressionen gegenüber Artgenossen und Menschen gehören der Vergangenheit an.


Wir erarbeiten für Sie ein rasse- und problembezogenes Trainingsprogramm, welches Ihren Hund und natürlich auch Sie auf den richtigen Weg zurückführt.
Sie werden sich fragen: „Warum auch mich?“ Sehr viele Probleme mit dem Hund treten durch Fehlverhalten des Besitzers auf, da die Denkweise des Menschen sich von der des Hundes doch sehr stark unterscheidet.
Hinzu kommt noch das sehr starke „Vermenschlichen“ des Hundes durch den Halter.

Schritt für Schritt werden Sie und Ihr Hund wieder zusammengeführt, durch das Erlernen gegenseitiger Kommunikation und des sozialen Rudelverhaltens, welches Ihr Hund von seinem Urvater, dem Wolf, noch immer in sich trägt.
Das Training ist individuelles Einzeltraining.
In besonderen Fällen entsteht eine Kleinstgruppe mit maximal vier Tieren, in der sich allerdings die Rassegruppen nicht zu stark unterscheiden dürfen.
Das bedeutet, ein gemeinsames Training von Golden Retriever und Rottweiler kann aufgrund der rasseunterschiedlichen Kommunikation nicht stattfinden.
Wir distanzieren uns von Massenabfertigungen von zehn oder mehr Tieren auf einem Platz mit einem Trainer.
So kann niemand etwas richtig lernen.
Weder Sie noch Ihr Hund.


Wir stehen für gewaltfreies Training, ohne Schläge, Würge-, Stachel-, Sprüh- oder Stromhalsbändern.
Bei uns finden keine mittelalterlichen Methoden zur Erziehung des Hundes statt, sondern ein ruhiges, kontrolliertes Training von Mensch und Tier.



Bei uns ist jeder Zwei- und Vierbeiner willkommen, unabhängig des bisherigen Werdegangs, der auftretenden Problematik und der Vergangenheit.
Wir schauen nach vorne, mit dem Ziel Ihnen, und Ihrem Liebling eine stress- und problemfreie Zukunft zu schenken.
 
Hundeschule - Schweinfurt
Schule für Hund & Mensch

herzlichst 
Alexander und Yvetta Scholl